Die Emotionen der Pferde

Geschrieben von Tania Konnerth

Tania ist Autorin und Pferdecoach. Sie schreibt seit vielen Jahren für Blogs und Zeitschriften, hat diverse Bücher veröffentlicht, gibt Webinare und coacht Pferd-Mensch-Paare. Sie wünscht sich vor allem, dass Pferde besser verstanden werden.

Verstehen, was Pferde fühlen

Herkömmlicherweise werden Pferden ganz oft Gefühle abgesprochen und es folgt schnell der Vorwurf der Vermenschlichung, wenn man bei ihnen Gefühle benennt. Tatsächlich aber ist es notwendig, sich auch mit den Emotionen der Pferde zu befassen, damit wir pferdefreundliche Entscheidungen treffen können.

Pferde haben Gefühle!

Für meinen Kurs Versteh Dein Pferd habe ich mich mit den spannenden Erkenntnissen des Psychologen und Forscher Jaak Panksepp befasst. Er stellte fest, dass es bei allen Säugetieren sieben, zum Überleben notwendige „Basisemotionssysteme“ gibt. Das heißt:

Säugetierarten unterscheiden sich demnach, was Gefühle angeht, nicht grundsätzlich,
sondern nur in der Ausprägung und darin, welche Systeme gerade aktiv sind.

Was für eine Aussage! Sich aber einmal mit der Frage zu befassen, welche Emotionssysteme in unserem Pferd in der jeweiligen Situation aktiv sind (also was unser Pferd wohl gerade empfindet), öffnet die Tür für ein ganz anderes Verständnis und einen anderen Umgang.

Die Basisemotionssysteme

Hier ein kleiner Überblick über die Basisemotionssysteme, die der Psychologen und Forscher Jaak Panksepp entdeckte:

  • SEEKING-System = bei Pferden als Dauerfresser geht es hier vor allem um das zielgerichtete Suchen nach Futter, aber auch um das Erforschen der Umgebung und von Gegenständen
  • RAGE-System = Wut und Zorn, Aggressionen, Kampfbereitschaft (in freier Wildbahn wenig ausgeprägt!)
  • FEAR-System = Angst und Furcht, naturgemäß bei Fluchttieren sehr leicht zu aktivieren
  • PANIC/GRIEF-System = hierzu zählen Trennungsschmerz zum Beispiel beim Absetzen oder bei Verlusten von Freunden, Trauer und Stress
  • CARE-System = Fürsorgeverhalten und soziale Bindungen innerhalb der Herde, wird teilweise auch durch für uns kaum erkennbare Aktivitäten gelebt, wie das gemeinsame Herumstehen und Dösen
  • LUST-System = Sexualität und Fortpflanzung
  • PLAY-System = das natürliche Spielverhalten vor allem von jungen Tieren, das aber auch bei vielen älteren bestehen bleibt (bei männlichen Tieren in der Regel mehr als bei weiblichen)

Die Großbuchstaben drücken aus, dass die Begriffe nicht immer gleichbedeutend mit den Worten sind, die wir im allgemeinen Sprachgebrauch nutzen. Sie beziehen sich an dieser Stelle ausschließlich auf die jeweiligen Gehirnareale, die aktiv sind (wissenschaftlich messbar), aber ihre Bezeichnung gibt natürlich schon eine gewisse Vorstellung davon, worum es jeweils geht. Panksepp bezeichnete sie als „tools for life“ (Werkzeuge des Lebens).

Was fühlt Dein Pferd gerade?

Viele Pferdemenschen sind schon lange davon überzeugt, dass Pferde fühlen. Auch ich habe mich im Miteinander schon immer gefragt, was ein Pferd in der jeweiligen Situation wohl gerade fühlt – und wurde dafür oft belächelt. Umso mehr freue ich mich, dass auch die Wissenschaft davon überzeugt ist, dass Pferde Emotionen haben.

Praxistipp: Nimm diese Informationen mal mit zu Deinem Pferd und achte darauf, welches Emotionssystem wohl gerade aktiv ist. Ich bin mir sicher, dass Du dann einiges an Deinem Pferde verstehst, was Du so noch nicht erkannt hast und auch gerade mit schwierigen Situationen besser umgehen kannst, weil Du das Verhalten Deines Pferdes besser einschätzen kannst. Ausführliches dazu findest Du in Versteh Dein Pferd (mit Video zum Thema).

Mir haben hier übrigens Videoaufnahmen von meinem normalen Umgang mit Pferden sehr geholfen, die ich mir später in Ruhe angeschaut habe. So könnte ich im Nachhinein oft viel mehr sehen als in der Situation selbst.

Emotionen der Pferde

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren:

Pferde erziehen

Pferde erziehen

– fängt immer bei uns selbst an! Wenn es um das Thema "Erziehung" geht, dann liegt der Fokus fast immer auf dem Pferd. Wir haben klare Vorstellungen davon,...

Enrichment für Pferde

Enrichment für Pferde

– Was steckt dahinter? Normalerweise vermeide ich Trendbegriffe aus dem Englischen, aber da hinter der Enrichment-Idee etwas wirklich Gutes steckt, greife...

Pferde putzen

Pferde putzen

– Schon mal drüber nachgedacht? Viele Auseinandersetzungen mit Pferden entstehen bei ganz alltäglichen Dingen. Statt uns zu fragen, was uns das Pferd mit...

Stress beim Pferd

Stress beim Pferd

Was Du darüber wissen solltest Pferde können, genau wie wir auch, verschiedene Formen von Stress empfinden und darunter leiden. Aus meiner Sicht ist es für...