Slalom longieren

Geschrieben von Tania Konnerth

Tania ist Autorin und Pferdecoach. Sie schreibt seit vielen Jahren für Blogs und Zeitschriften, hat diverse Bücher veröffentlicht, gibt Webinare und coacht Pferd-Mensch-Paare. Sie wünscht sich vor allem, dass Pferde besser verstanden werden.

Eine tolle Übung für eine gute Laufmanier

An einer guten Laufmanier zu arbeiten, kann viel Spaß machen – und zwar dem Menschen und dem Pferd! Richtig toll ist zum Beispiel der Slalom an der Longe. Das „Slalom longieren“ zeigt dem Pferde ganz spielerisch, wie es sein Gewicht von der inneren Schulter nehmen kann, was eine wichtige Voraussetzung für eine gute Laufmanier auf gebogenen Linien ist! Ich zeige Dir hier die verschiedenen Lernphasen – vom Erklären der Hilfe zur Schulter bis hin zum longierten Slalom im Trab.

Tipp: Du findest diese Grundlagenübung sowohl im Longenkurs, als auch in Videos in der Blickschulung Sehen lernen.

Die Hilfe für den Slalom erklären

Wie bei allen neuen Übungen solltest Du dem Pferd zunächst kleinschrittig erklären, worum es eigentlich geht. Nutze Dualstangen oder Pylonen, um den Slalom zu markieren. und beginne zunächst dicht am Pferd. Auf dem Foto siehst Du, wie Babette Dunnit gerade die entscheidende Hilfe an der Schulter vermittelt, durch die er sein Gewicht auf die äußere Schulter bringt. Später beim Longieren erfolgt diese Hilfe dann mit einer sanften Aufwärtsbewegung mit der Fahrpeitsche.

Hier siehst Du die Hilfe schon ohne Berührung – ich weise hier nur noch zu Aramis‘ Schulter hin und er reagiert genau richtig (ein optimaler Moment, das positiv zu verstärken; und falls Du Dir das longieren rein über die positive Verstärkung erarbeiten möchtest, lies diese Serie, in der ich es erkläre):

Und so kannst Du dann nach und nach Dein Pferd mit immer mehr Abstand durch den Slalom longieren, wie hier mit Anthony gut zu sehen ist:

Slalom longieren

Slalom longieren für Fortgeschrittene

Mit dem Slalom hast Du eine sehr vielfältige Übung, denn das Ganze geht natürlich auch im Trab, wie es Heike hier mit Flensburger zeigt (Bilder aus dem Kurs Sehen lernen):

Slalom longieren

Und auch ohne Pylonen oder andere optische Hilfsmittel, was Carmen hier gerade gemeinsam mit ihrer Stute Dalia entwickelt:

Slalom longieren

Fitness für Pferd & Mensch

Der Slalom sorgt übrigens nicht nur beim Pferd für mehr Fitness und eine bessere Körperhaltung, denn um die Hilfen korrekt geben zu können, ist auch bei uns einiges an Körpergefühl, Koordination und Kondition gefragt. Selbst immer gut in die Bewegungsrichtung ausgerichtet zu bleiben, dabei aber dennoch ganz weiche Hilfen zu geben und nicht ins Stolpern zu kommen, braucht etwas Übung. Hab Geduld und gib Euch etwas Zeit, diese Übung nach und nach gemeinsam zu meistern – es lohnt sich!

Lesetipps: Mehr dazu findest Du in Der Longenkurs + Sehen lernen

Slalom longieren

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte Dich auch interessieren:

Wie Pferde vertrauen

Wie Pferde vertrauen

Werde zum Ansprechpartner für Dein Pferd Wenn es um das Thema Vertrauen geht, gibt es viele, zum Teil sehr unterschiedliche Ansätze, mit denen Menschen...

Pferde erziehen

Pferde erziehen

– fängt immer bei uns selbst an! Wenn es um das Thema "Erziehung" geht, dann liegt der Fokus fast immer auf dem Pferd. Wir haben klare Vorstellungen davon,...

Enrichment für Pferde

Enrichment für Pferde

– Was steckt dahinter? Normalerweise vermeide ich Trendbegriffe aus dem Englischen, aber da hinter der Enrichment-Idee etwas wirklich Gutes steckt, greife...

Pferde putzen

Pferde putzen

– Schon mal drüber nachgedacht? Viele Auseinandersetzungen mit Pferden entstehen bei ganz alltäglichen Dingen. Statt uns zu fragen, was uns das Pferd mit...